Training ‚Inklusive Internet‘ in Witten

Das Training fand Mitte Juni in den Räumlichkeiten der AWO Ennepe-Ruhr statt und wurde vom Trainer Dominik Schwarz durchgeführt. Bei der Einrichtung handelt es sich um den Kreisverband der lokalen Arbeiterwohlfahrt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen für das Training aus verschiedenen Projekten zusammen, weshalb auch die jeweiligen Anforderungen und Erwartungen bunt gemischt waren.

Durch die bunte Zusammensetzung der Teilnehmer nahmen individuelle Fragen und Antworten einen großen Raum ein. Da aber alle Fragen allgemeingültig waren, war die gemeinsame Beantwortung und Recherche für alle Teilnehmer von Interesse. Eine der (generell typischen) Fragen lautete beispielsweise: Warum steht in Google, welches Buch ich bei Amazon gekauft habe? Die Lösung war: Ein öffentlich einsehbarer Amazon.de-Wunschzettel war von einer Personensuchmaschine indexiert worden und als Suchergebnis nach dem Personennamen bei Google gelistet. Hier war es somit wichtig, über die grundsätzlichen Mechanismen aufzuklären.

Die sehr angenehme Gruppe in richtiger Zusammensetzung hat am Schulungstag zahlreiche Grundkenntnisse erhalten, was die Motivation der einzelnen Teilnehmer deutlich steigert und die Voraussetzung für zukünftiges Engagement in Sachen Internet ist. Das Internet würden sie zu zukünftig anders und mehr einsetzen, war die einhellige Aussage im Abschlussgespräch.

Weitere Informationen zum Training ‚Inklusive Internet‘ erhalten Sie unter www.inklusive-internet.de